responsives Webdesign

responsive Webdesign smartphonetauglich

Die mobile Internetnutzung hat sich von 2012 bis 2014 verdoppelt

 

Haben 2012 noch 27% der Deutschen das Internet mobil mit Tablets und Smartphones genutzt, so waren es 2014 schon doppelt so viele (Quelle: statista, Das Statistikportal).

 

Der Trend setzt sich zwar nicht mit diesen Wachstumszahlen fort, aber die mobile Nutzung ist nicht mehr wegzudenken. Was heißt das für das Layout einer Webseite? Wurde eine Webseite früher an die immer größer werdenden Bildschirme angepaßt, 14 Zoll, 17 Zoll etc., so muss sie sich nun außerdem kleinen Formaten wie Smartphones oder Tablets anpassen. Eine nicht responsiv gestaltete Webseite muss auf dem Smartphone oder iPhone meist gezoomt werden, damit Menupunkte anklickbar sind und Texte gelesen werden können. Wenn der Text lesbar ist, geht die Seite meist über den Bildschirm hinaus und man muss von links nach rechts scrollen, um den Inhalt lesen zu können.

 

Mit einem fluiden Design lässt sich die Webseite so gestalten, dass sie sich jedem Endgerät flexibel anpasst.

mobile Internetnutzung 2012 - 2014

prozentualer Anteil der Deutschen

 

im Besitz eines Tablets
5%
26%
im Besitz eines Smartphones
24%
58%
die das Internet mobil nutzen
27%
54%

mobile Internetnutzer 2012, blau dargestellt Werte 2012       mobile Internetnutzer 2014, gruen Werte 2014

(Quelle: statista, Das Statistikportal ).

Neuer Ranking-Faktor bei Google: mobile-friendly

responsives Webdesign für mobile-friendly Websites

Diesem Trend zunehmender mobiler Internetnutzung trägt auch Google seit April 2015 Rechnung, indem es bei der Suche über ein Smartphone die Mobilfreundlichkeit einer Webseite im Ranking-Algorithmus mitberücksichtigt. Die interaktiven Schaltflächen, Menupunkte und Links müssen mit dem Finger gut zu bedienen sein. Der Bildschirminhalt sollte leicht lesbar sein, ohne dass man ihn zoomen oder durch seitwärts scrollen hin- und herschieben muss.

Responsives Webdesign berücksichtigt dies, indem es die Gestaltung von Webseiten an die Endgeräte fluide anpasst, dabei spielt die Größe des Endgerätes (Smartphone, Tablet, Desktop) letztendlich keine Rolle mehr.

Machen Sie den Test, ob Ihre Webseite mobile-friendly ist, einem kostenlosen Service von Google, und geben Sie die URL Ihrer Webseite ein.

SEO

(Search Engine Optimization)

Suchmaschinenoptimierung, dies beginnt mit einer Keywordanalyse ....

CMS

(Content Management System)

Beratung, Konzeption und Umsetzung

Relaunch

Überarbeitung bestehender Webseiten bis hin zur Neugkonzeption, Wartung